Menu
menu

Vernetzte Pflegeberatung

Seit dem 01. Januar 2009 hat jeder Pflegebedürftige einen Anspruch auf individuelle Pflegeberatung durch die Pflegekassen (§ 7a SGB XI) Diese erweiterte Pflegeberatung zielt darauf ab, den Pflegebedürftigen eine umfassende Unterstützung bei der Auswahl und Inanspruchnahme notwendiger Hilfe- und Pflegeleistungen zukommen zu lassen und auf die dazu erforderlichen Maßnahmen hinzuwirken. Der GKV-Spitzenverband hat dazu Empfehlungen zur Anzahl und Qualifikation der Pflegeberaterinnen und Pflegeberater beschlossen und  mit Beschluss vom 22. Mai 2018 aktualisiert. Ca. 150 Beratungsstellen gibt es in Sachsen-Anhalt

Übersicht zu den Beratungsstellen in den Landkreisen und kreisfreien Städten

Es finden Arbeitskreissitzungen in den Landkreisen und kreisfreien Städten und Erfahrungsaustausche mit Partnern der Region statt.

Um die Vernetzte Pflegeberatung im ganzen Land bekannt zu machen, wurde ein Flyer erstellt (Verbreitung über Hausärzte, Krankenhäuser Pflegekassen und weitere Partner) 

Möglichkeit des Downloads...

Informationen zur Förderung regionaler Netzwerke nach § 45 c Abs.9 SGB XI